Rekonvaleszenz – die Ruhe nach dem Sturm

Episode 31 | 24. November 2020 | 65 Minuten

Mit einem * gekennzeichnete Links sind Affiliatelinks/Werbelinks

Rekonvaleszenz, wer weiß überhaupt, was das ist?

Das ist die Zeit nachdem eine Erkrankung oder ein anderes stressiges Ereignis ausgestanden ist.

Die meisten Menschen ignorieren diesen Schritt, der sie davor bewahrt gleich wieder in die nächste Erkrankung oder in die Erschöpfung zu laufen. Denn in der Rekonvaleszenz werden idealerweise Reserven wieder aufgebaut. Einerseits, indem man sich noch schont. Andererseits, indem man dafür sorgt, dass Nährstoffe wieder aufgefüllt werden. Tut man das nicht, verschlechtert sich allmählich die Konstitution. Man wird immer anfälliger, der Gesundheitsdispo immer größer.

Die Idee einer Rekonvaleszenz ist, wenn man der Werbung glauben darf, ein unnötiges oder altmodisches Konzept, weil ja Antibiotika und so einige Aufputschmittel zur Verfügung stehen. Doch so funktioniert die Natur nicht und wir bekommen die Rechnung irgendwann ganz sicher präsentiert, sobald wir die Regeln des Körpers ignorieren.

Leider führen viele Menschen ihre Probleme im Nachhinein nicht mehr auf eine fehlende Rekonvaleszenz zurück, wodurch sie aus ihren Fehlern nicht lernen und immer kränker, gestresster und weniger fruchtbar werden.

In der Sendung erwähnte Links:

 

Zum Thema Rekonvaleszenz gibt es sehr wenige Studien, was natürlich schon Bände spricht. In der Studie unten ergibt sich allerdings, dass es günstig ist nach einem stressigen Ereignis die Mitochondrien zusätzlich durch Nährstoffe zu unterstützen, allerdings nicht nur mit einzelnen Nährstoffen. Eine Erkenntnis, die auch in der hormonellen Therapie sehr wichtig ist. Die richtige Kombination, für den richtigen Menschen zur richtigen Zeit muss es sein:

Rekonvaleszenz

UNSERE NEUE HORMONCONNECTION PODCAST COMMUNITY IST ENDLICH DA!

 

Die Anmeldung ist kostenlos, doch nicht umsonst… Du findest in unserer Community:

  • Jeden Monat eine neue und exklusive Podcastfolge
  • Eine Möglichkeit dir Themen für Podcastfolgen zu wünschen
  • Zugang zu unserem Kompass Coaching – falls du im Behandlungsjungle den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr siehst
  • Weiterführende Bücher, Videos, Artikel
  • Und sehr bald noch viel, viel mehr!

 

Also bis gleich in der Community!

Liebe Hormonconnection Podcast Hörer und Hörerinnen,

wir freuen uns total über das viele positive Feedback! Es ehrt uns, dass ihr uns Folge für Folge die Treue haltet und sehen unser Ziel erreicht, wenn wir euch neue Aspekte zum Thema Hormone näher bringen können.

Mit unseren Online-Produkten geben wir Euch Selbsthilfeinstrumente an die Hand, damit ihr euch selber möglichst schnell auf den Weg bringen könnt. Alle unsere Online-Produkte findet ihr auf unserer Podcast-Seite www.hormonconnection-podcast.de/selbsthilfe neben weiteren Tipps zur Selbsthilfe.

Leider ist es uns aus rechtlichen Gründen unter keinen Umständen erlaubt, euch über E-mail oder Social Media-Kanäle individuell zu beraten. Im Rahmen des Podcasts und auch der Shownotes können wir euch nur in die richtige Richtung stupsen, doch individuelle Recherche müsst ihr dann selber betreiben.

Wir können auch aus Zeitgründen keine Zuschriften über E-Mail beantworten. Bitte nutzt für Themenwünsche eure Ecke in der Community!

Für allgemeine Fragen, schaut bitte in die FAQ.

Wenn ihr individuelle Fragen zu Testergebnissen, Symptomen oder auch Behandlungsmethoden etc. habt, wendet euch bitte an einen Therapeuten eurer Wahl. Isabel hat keine Praxis und führt dementsprechend auch keine Beratungen durch. Neben der Praxis von Katia Trost arbeiten auch weitere Therapeuten nach den Prinzipien, die wir im Podcast vorstellen. Diese Therapeuten findet ihr unter www.hormoncoach-finden.de. Weite Teile der Behandlung können auch online statt finden. Daher kann diese Behandlung auch von Menschen durchgeführt werden, die eine weitere Anreise haben.

Katia Trost wird auch eine Fortbildung zu ihrer Methode für Ärzte und Heilpraktiker anbieten. Mehr Infos dazu findet ihr hier. Wer an dieser Fortbildung Interesse hat, kann sich ebenfalls zum Newsletter eintragen und wird sofort über Neuigkeiten informiert. Bitte seid euch gewiss, dass es per Newsletter immer die neuesten Infos gibt, Isabel oder auch Katias Praxisteam wissen an dieser Stelle auch nicht mehr.

 

Neue Episoden alle 14 Tage

Auf Sendung jeden zweiten Dienstag