Podcast Archiv

   Alle mit einem * gekennzeichneten Links sind Affiliatelinks/Werbelinks

Selbstverantwortung

Sendungsinhalt

Ihr fragt Euch jetzt vielleicht, was Selbstverantwortung mit dem Hormonsystem zu tun hat? 

Eigentlich alles! 

Es geht natürlich einerseits darum, dass nur die Verantwortung für den eigenen Körper die Chance auf Gesundheit eröffnet.
Doch die Verbindung zum eigenen Körper geht viel tiefer. Denn Selbstregulation, also die Fähigkeit des Körpers sich von innen selber zu regulieren, ist die ziemlich direkte körperliche Entsprechung der Selbstverantwortung. 
Und weder das eine, noch das andere funktioniert bei den meisten Menschen gut. 
Gesundheitsprobleme zeigen immer, dass man die Selbstverantwortung irgendwo noch nicht übernommen hat. 
Ein Mangel an Selbstverantwortung hält den stressbedingten Überlebensmodus dauerhaft von innen gesteuert aufrecht. Und dann rennt man mit seiner hormonellen Therapie immer wieder gegen die Wand!

PS:

Liebe Hormonconnection Podcast Hörer und Hörerinnen,

wir freuen uns total über das viele positive Feedback! Es ehrt uns, dass ihr uns Folge für Folge die Treue haltet und sehen unser Ziel erreicht, wenn wir euch neue Aspekte zum Thema Hormone näher bringen können.

Mit unseren Online Produkten geben wir Euch Selbsthilfeinstrumente an die Hand, damit ihr euch selber möglichst schnell auf den Weg bringen könnt. Alle unsere Online Produkte findet ihr auf unserer Podcast Seite 

www.hormonconnection-podcast.de/selbsthilfe 

neben weiteren Tipps zur Selbsthilfe.

Leider ist es uns aus rechtlichen Gründen unter keinen Umständen erlaubt euch über E-mail oder Social Media Kanäle individuell zu beraten. Im Rahmen des Podcasts und auch der Shownotes können wir euch nur in die richtige Richtung stupsen, doch individuelle Recherche müsst ihr dann selber betreiben.

Wenn ihr individuelle Fragen zu Testergebnissen, Symptomen oder auch Behandlungsmethoden etc. habt, wendet euch bitte an einen Therapeuten eurer Wahl. Isabel hat keine Praxis und führt dementsprechend auch keine Beratungen durch.

Neben der Praxis von Katia Trost arbeiten auch weitere Therapeuten nach den Prinzipien, die wir im Podcast vorstellen. Diese Therapeuten findet ihr unter www.hormoncoach-finden.de. Weite Teile der Behandlung können auch online statt finden. Daher kann diese Behandlung auch von Menschen durchgeführt werden, die eine weitere Anreise haben. 

Wir sind dabei eine kostenfreie Hormonconnection Podcast Community aufzubauen, damit wir euch noch besser unterstützen können. Im Rahmen der Community werden wir auch sogenannte Kompass Beratungen anbieten. Das sind Coachings, die keine direkten Therapieempfehlungen aussprechen, sondern euch bei spezifischen Symptomen in Hinblick auf eine ursächliche Therapiemethode einen Rat geben, damit Symptomverschiebungen und Arzneikrankheiten vermieden werden können.

Hier könnt ihr euch zu unserem Newsletter anmelden – dann werdet ihr sofort informiert, wenn es losgeht. Mehr Infos zur Community findet ihr hier.

Katia Trost wird auch eine Fortbildung zu ihrer Methode für Ärzte und Heilpraktiker anbieten. Mehr Infos dazu findet ihr hier. Wer an dieser Fortbildung Interesse hat, kann sich ebenfalls zum Newsletter eintragen und wird sofort über Neuigkeiten informiert. Bitte seid euch gewiss, dass es per Newsletter immer die neuesten Infos gibt, Isabel oder auch Katias Praxisteam wissen an dieser Stelle auch nicht mehr.

Jetzt hören!

Episode 22 | 15. Juli 2020 | 69 min